Wusstest du schon, dass deine Putzmittel dich zur unzufriedenen Zicke machen können? Ich erzähle dir in diesem Beitrag warum und wie du mit meinem 5 natürlichen, giftfreien Haushaltstipps wieder in Balance und Wohlgefühl kommen kannst!

Natürliche, giftfreie Hausmittel sind sehr wirkungsvoll und ätherische Öle können zusätzlich die Reinigungskraft stärken und wirken mitunter antibakteriell. Deine Uroma hat noch sehr gut damit geputzt, bis die Werbeindustrie chemische Putzmittel angepriesen hat.

In den chemischen Putzmitteln sind Substanzen, die unseren Hormonhaushalt stören können, endokrine Disruptoren. Diese endokrinen Disruptoren binden sich an deine Hormonrezeptoren, blockieren diese und das kann sich negativ auf deinen Stoffwechsel, dein Gehirn und deine Fortpflanzungssystem auswirken. Stoffe die häufig vorkommen sind z.B. Arsen, Bisphenol A (BPA), Blei, Branschutzmittel, Glykolether, Phthalate.

Wenn du regelmäßigen Umgang mit Giftstoffen hast, setzen diese sich immer mehr in deinem Körper fest und belasten die Körpersysteme. Deine Leber und Nieren können überlasten und nicht alle Giftstoffe mehr aus dem Körper filtern. Dein Hormonhaushalt gerät durcheinander und schlägt auf deine körperliche und emotionale Gesundheit: schlechte Laune, Stressempfindlichkeit, PMS, Zyklusprobleme, Gewichtsprobleme, Müdigkeit & Antriebslosigkeit. Kannst du das? Ich war da Experte drin…

Es ist also eine gute Idee, Reinigungsmittel und auch Kosmetika gegen natürliche, giftfreie Produkte zu ersetzen. Die kannst du auch sehr einfach und kostengünstig selber herstellen oder gekaufte Naturprodukte zusätzlich mit ätherischen Ölen pimpen. Damit tust du dir etwas Gutes, aber auch unserer Umwelt!

Wie einfach und unkompliziert du giftfrei im Haushalt unterwegs sein kannst, zeige ich dir mit meinem 5 giftfreien Haushaltstipps.

Tipp 1: Die unglaubliche Putzleistung von Zitrone

Das ätherische Öl der Zitrone ist reich an Monoterpenen. Diese Monoterpene haben ein unglaublich giftfreie Reinigungskraft. Von außen und von innen! Ein hochwertiges, reines ätherisches Öl aus der Flasche bietet diese Reinigungskraft in konzentrierter Form und ein Tropfen ist unglaublich wirkungsvoll!

Mein giftfreier Haushaltstipp: Ich nutze Zitronenöl pur, um Edelstahlflächen zu reinigen. Ein Tropfen auf einen sauberen Lappen, lässt Edelstahl blitzblank werden und es duftet himmlisch.

Auch Thermosflaschen lassen sich damit reinigen. Natron verstärkt den Effekt noch zusätzlich!

Ich gebe 1-2 Tropfen Zitronenöl und 1 El Natron in die Thermoskanne und fülle es mit Wasser auf. Am besten über Nacht einwirken lassen und morgens einfach ausspülen. Alles sauber!

Tipp 2: Giftfrei alles streifenfrei

Glasreiniger kannst du sehr schnell und ohne besondere Zutaten selber machen. Mit Essig, Alkohol und einem Zitrusöl (du erinnerst dich: die Monoterpene)! Mit einer Messerspitze Stärke zusätzlich bekommt man den „Lotuseffekt“: Wasser perlt an den gereinigten Flächen ab.

Mein Rezept für einen giftfreien Glasreiniger:

Gebe in eine 240 ml Glas-Sprayflasche:

  • 180 ml Wasser
  • 30 ml Essig
  • 30 ml Alkohol (z.B. Vodka, Korn oder Weingeist)
  • 4 g Speisestärke
  • 10 Tropfen Limettenöl (oder ein anderes Zitrusöl)
  • Schütteln & Fertig!

Tipp 3: Ätherische Öle gegen Schimmel

Sehr unschön in der Dusche und allen anderen fechten Ecken im Haushalt: Schimmel. DU kannst irgendwie gar nicht dagegen anputzen. Es gibt allerlei scharfe Putzmittel dafür zu kaufen. Die riechen schon 10 Meter gegen den Wind und reizen sofort die Lungen!

Mein giftfreier Haushaltstipp: Teebaumöl ist ein sehr wirkungsvoller Schimmelvernichter! In der Kombi mit Lemongrass und Zitrone unschlagbar! Ich fülle ein wenig Alkohol und Wasser, 10 Tropfen Teebaumöl, 5 Tropfen Lemongrassöl und 5 Tropfen Zitronenöl in ein kleine Sprayflasche. Auf die Schimmelstellen sprühen, trocknen lassen und dann abwischen!

Die ätherischen Öle wirken antibakteriell und das mag der Schimmel gar nicht.

Tipp 4: Giftfreier Lufterfrischer

Die meisten Raumerfrischer bestehen aus synthetischen Duftstoffen und zahlreichen anderen Chemikalien, die oftmals schnell Kopfschmerzen verursachen und mal wieder unsere Hormone tanzen lassen. Ein sehr günstige und einfach Alternative ist ein Raumerfrischer aus Natron.

Mein giftfreier Haushaltstipp: Natron kann Gerüche binden und somit z.B. unangenehme „Düfte“ aus dem Badezimmer verbannen. Mit ätherischen Ölen kombiniert, sorgst du dann noch für deinen Lieblingsduft im Bad. Und es ist easy peasy hergestellt:

Du nimmst einfach ein kleines Schraubglas (ich verwende gerne ein kleines Senfglas) und gibst eine Tüte Natron (50g) und 20 Tropfen ätherisches Öl rein: Lavendel, Zitrone, Orange, Geranie…was immer dir gefällt. Gerne auch eine Kombi aus ätherischen Ölen.

Gut vermischen. Decke das Glas mit einem schönen Stoffrest ab und verschließe es mit einem Gummi oder hübschen Band.

Wenn das Stück Stoff sehr engmaschig ist, kannst du auch noch ein paar Löcher reinpiksen, damit der Luftaustausch besser ist.

Durch schütteln des Glases kannst du den Duft immer mal wieder verstärken.

Tipp 5: Oberflächen giftfrei reinigen und desinfizieren

Es gibt zahlreiche ätherische Öle mit einer desinfizierenden Wirkung. Zum Beispiel Zimt, Eukalyptus, Grapefruit, Lemon, Teebaum, Pfefferminz oder Thymian!

Da muss es überhaupt nicht die Chemiekeule aus der Drogerie sein, um Oberflächen oder auch uns zu desinfizieren.

Mein Oberflächen-Spray = antibakteriell, desinfizierend, deodorisieren

  • 20 Tropfen der schützenden Mischung aus Wilde Orange, Rosmarin, Zimt, Gewürznelke, Eukalyptus
  • 120 ml Essig
  • 120 ml Wasser
  • Aufsprühen. Abwischen. Fertig!

Unkompliziert giftfrei für mehr Wohlbefinden

Wie du siehst kann man schnell und einfach Chemie im Haushalt ersetzen und dabei noch Geld sparen! Deine Gesundheit dankt es dir auf jeden Fall und dein Hormonhaushalt freut sich!

Giftstoffe im Alltag zu reduzieren ist ein Baustein für einen gesunden, fitten und entspannten Lebensstil! Und du kannst ganz easy Haushaltsmittel und Kosmetik selber machen! In meinem eBook „72 Rezepte mit ätherischen Ölen für Haushalt und Kosmetik“ findest du einfache und unkomplizierte Rezepte ohne exotische Zutaten oder wilde Rührtechniken. Probiere  es einfach mal aus ;-)